Welche Tools ich zum Bloggen nutze? - Diese hier! | BlogMonetarisieren.de
"Mit meinen Tipps möchte ich Dir dabei helfen, mit Deinem Blog noch mehr Geld zu verdienen." - Coach Hoffmann

Welche Tools ich zum Bloggen nutze? – Diese hier!

Welche Tools ich zum Bloggen nutze? – Diese hier!
5 (100%) 1 Bewertung[en]

Immer wieder werde ich von Einsteigern und auch Fortgeschrittenen gefragt, welche Tools ich nutze um erfolgreich Blogs zu erstellen, diese zu monetariseren und mich weiter zu entwickeln. Daher plaudere ich hier mal aus dem Nähkästchen.

Die meisten Links auf dieser Seite sind als gesponsort markiert, was bedeutet, dass Ihr meine Arbeit mit einem Kauf darüber gerne unterstützen oder wertschätzen könnt.

Welchen Cookie Informer nutze ich?
Da habe ich es mir mal wieder einfach gemacht und nutze derzeit dieses WP Cookie Choice Plugin von Marcus Franke. Einfach installieren, Text auf deutsch rein und fertig.

Welches Newslettersystem?
Auch wenn einige meiner Bekannten auf Klick-Tipp begeistert sind habe ich mir zuerst einmal MailChimp angeschaut und kann Euch dafür das Videotutorial von Frank Katzer empfehlen. In diesem newsletter-crashkurs erklärt der Sichtbarkeitsexperte wie man innerhalb von sehr kurzer Zeit selbst einen Newsletter einrichtet.

Welchen Internetanbieter nutze ich?
Bisher nutze ich Angebote von Strato* da läuft bisher alles zu meiner vollsten Zufriedenheit und wenn mal was ist, haben die Jungs aus dem Service immer nen offenes Ohr für mich gehabt und mir geholfen. Ich kenne Leute die haben bei X ihren Webspace, bei YiIhre Datenbanken und bei Z ihre Domains. Da halte ich nichts von und habe deshalb lieber alles aus einer Hand.

Welche Blogsoftware nutze ich?
Ich liebe und nutze WordPress. Über diesen Downloadlink bekommt Ihr die neuste Version.

Wo kaufe ich Themes ein?
Ein Faktor warum ich WordPress liebe ist, dass man sich einfach ein Theme einkauft, es ein wenig anpasst und schon eine optisch geniale Seite hat ohne stundenlang händisch coden zu müssen. Die genialsten Themes habe ich bisher über diesen Anbieter* gefunden und gekauft.

Mein Anbieter für mobiles Internet?
Klar kann man seine Beiträge immer im Büro schreiben und bearbeiten, doch auch Unterwegs nutze ich den Onlinezugang um flüchtige Ideen schnellstmöglich umzusetzen und in Artikeln zu notieren. Immer dann wenn mich jemand fragt, ob ich auch einer von denjenigen bin, der in der Sonne am Strand mit dem Laptop sitzt muss ich schmunzeln. Als Bild im Kopf eine schöne Vorstellung, doch in der Realität halte ich garnichts davon. Denn 1. blendet mich die Sonne. 2. ist es mir meistens viel zu heiss und 3. habe ich keine Lust darauf meine Hardware durch Sand oder Wasser zu zerstören. Ich bekomme schon grosse Augen wenn jemand ein offenes Getränk neben meinem Laptop abstellt. Dennoch nutze ich derzeit dieses Paket* für mein mobiles Internet und bin sehr zufrieden damit. Gerade Einsteigern empfehle ich für die Testphase einen Anbieter zu nutzen, der monatlich kündigbar ist. So kann man im Fall der Fälle die Verbindlichkeiten runterschrauben.

Welche Bücher habe ich gelesen?
Was das Thema Weiterbildung angeht, sehe ich jedes Buch weniger als eine Ausgabe sondern viel mehr als eine wichtige Investition in Wissen, welches mir dabei Hilft Informationen so zu verbinden, dass ich daraus zukünftig Nutzen für mich generiere und die Investition sich mehr als bezahlt macht! Warum Bücher, wenn es doch Ebooks gibt? Diese Frage darf jeder für sich beantworten, ich jedoch habe nach ettlichen Stunden vor dem Bildschirm oft keine Lust mehr ins Licht zu sehen und freue mich, entspannt auf der Couch in einem Real-Life Buch zu lesen und Materie fühlbar in der Hand zu halten. 🙂 „Gebe dem Hungernden keinen Fisch, wenn Du Ihm langfristig helfen willst. Sondern lehre Ihn, wie er selbst Fische fängt!“ Könnte ich beim Thema Angeln als Motto nennen.

Das Warum schreibe ich ebenfalls dazu!
Dieses Buch nutze ich als Nachschlagewerk für HTML5 Tags und Inspiration für die Formatierung von kleineren Websitebausteinen. Div – Boxen basteln und Bilderecken abrunden usw. Für Einsteiger ein schönes Buch um sich mit den geläuftigsten HTML Tags zu beschäftigen.


Pure HTML5 und CSS3*


Um den Blog zu monetariseren werdet Ihr Social-Media Kanäle lieben, da sie richtig angewendet eine Menge kostenlosen Traffic bieten. Gary bin ich für die Infos in seinem Buch sehr dankbar und konnte schon einige Posts damit optimieren. Denn was bringt Dir ein geshared-ter Link auf Facebook, wenn das Bild oder die Überschrift keinen Reiz erzeugen Ihm zu folgen? Nüx!!! Jeder Kanal hat eine eigene Sprache und Gary hilft einem diese noch besser zu verstehen. Ausserdem hat das Buch viele Bilder und ich stehe darauf!


Der Kampf um Kunden: So landen Sie gezielte Treffer mit Facebook, Twitter & Co*

Wie checke ich den Wettbewerb?
Dafür gibt es unzählige Tools und wenn es kostenlos und schnell gehen soll nutze ich diese hier.

Hat Dir der Artikel geholfen?

Artikel teilen:

Schreibe Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.