WordPress aktualisieren! | BlogMonetarisieren.de
"Mit meinen Tipps möchte ich Dir dabei helfen, mit Deinem Blog noch mehr Geld zu verdienen." - Coach Hoffmann

WordPress aktualisieren!

Erst kam die Nachricht über eine besonders schwere Sicherheitslücke in der WordPress Version 4.7.1 und jetzt nachdem der Google Crawler mal wieder eine Runde dreht, wird das Ausmaß der bisher gehackten Seiten im Google Index sichtbar.

Vom kleinen Mutti-Blog, bis hin zu Websites von großen Organisationen zeigen die Google-Serps zahlreiche veränderte Title-Tags und Meta-Descriptions!

Um sich einen Überblick zu verschaffen, gib einfach mal „hacked by sa3d hack3d“ auf Google ein und die Liste der gehackten Seiten scheint kein Ende zu nehmen.

Ob es sich bei dem Hack ausschließlich um ein Defacement (Seite wurde nur optisch verändert) handelt oder zusätzlich weiterer Schadcode eingeschleust wurde, muss separat geprüft werden.

Wie Du die Kuh vom Eis bekommst, wenn das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist?

(Genau der richtige Satz für Spracheinsteiger…)

Da ich mich auf diesem Projekt nicht mit dem Security-Bereich beschäftige, empfehle ich Dir zukünftig die zwei folgenden Experten:



Die Beiden sind top-fit in diesem Bereich und haben ihr Know-How schon dutzendfach, in einer der bekanntesten deutschen Facebook Gruppen zum Thema Bloggen, unter Beweiß gestellt.

Wichtig: Aktualisiere Deinen WordPress-Blog auf jeden Fall schnellstmöglich auf die neuste Version!

wordpress aktualisieren

Nutze die Teilen-Buttons, um Deinen Freunden bescheid zu geben!!!

WordPress aktualisieren!
5 (100%) 2 Bewertung[en]

Hat Dir der Artikel geholfen?

Artikel teilen:

2 Kommentare

  1. Julian Post

    Wir sorgen immer dafür, dass unsere Kunden aktuell sind. Aber ich kenne genug Seiten von Unternehmen oder auch Einzelpersonen, die teilweise bei WordPress 4.2 oder noch früher hängen geblieben sind. Dabei ist es tatsächlich so einfach, zu aktualisieren.

    Antworten
    1. Coach (Beitrags-Autor)

      Sehr gut Julian, genau so sollte es sein! Spricht sehr für Dein Unternehmen, denn nur so fühlen sich die Kunden auch in stürmischen Situationen gut aufgehoben. Klasse!

      Antworten

Schreibe Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.