Das Wort "Test" auf Affiliate-Nischenseiten | BlogMonetarisieren.de
"Mit meinen Tipps möchte ich Dir dabei helfen, mit Deinem Blog noch mehr Geld zu verdienen." - Coach Hoffmann

Das Wort „Test“ auf Affiliate-Nischenseiten

Das Wort „Test“ auf Affiliate-Nischenseiten
5 (100%) 2 Bewertung[en]

Immer wieder taucht ein bestimmtes Wort im Nischenseiten-Markting auf. Die Rede ist von dem Wort „Test“.

Warum wird das Wort „Test“ als Keyword für Nischenseiten so gerne genutzt?

Das Ziel von Affiliate-Seiten ist es Käufe über Links zu vermitteln!

Damit es zu diesen Vermittlungen kommt sind 3 Schritte nötig:

  • 1. Interessenten auf die eigene Seite leiten
  • 2. Interessenten hilfreiche Informationen bieten und in Kauflaune versetzen
  • 3. Interessenten über Affiliate-Links zum passenden Angebot leiten

Wird der Interessent dann durch einen Kauf zum Kunden, fließt eine Provision.

Doch kümmern wir uns jetzt um die Beliebtheit des Wortes „Test“.

Suchvolumen und Google Suggest:
Greifst Du Dir einmal das Google Adwords Keyword-Tool und gibst das Keyword „Test“ ein, bekommt Du (Stand: 08.2016) folgendes Suchvolumen angezeigt:

test-keyword

Sehr viele Menschen nutzen das Internet, um sich vor einem Kauf über ein gewünschtes Produkt zu informieren. Dabei suchen sie nach Antworten auf solche und ähnliche Fragen:

  • Was kostet das Produkt?
  • Welche Eigenschaften hat das Produkt?
  • Wie wurde das Produkt von anderen bewertet?
  • Wo bekomme ich das Produkt günstiger?

Geben sie auf ihrer Informationssuche die Bezeichnung des Produktes ein, schlägt Google Suggest automatisch weitere Suchphrasen vor.

Hier ein Beispiel für die Suche nach einem Rasenmäher:

rasenmaeher-test

Wie auf dem Bild zu sehen ist, schlägt Google eine Keyword-Kombination mit dem Word „Test“ vor. Die Neugierde des Suchenden führt ihn jetzt mit hoher Wahrscheinlichkeit auf diese Suchphrase.

Wer dann mit seiner Nischenseite prominent in den Suchergebnissen angezeigt wird, zieht den Besucher darüber auf seine Seite und kann ihn für eine Kaufentscheidung prägen.

Die Art und Weise, wie der zukünftige Kunde nun geprägt wird und das Wort „Test“ dafür eingesetzt und ausgelegt wird, sorgt in einigen Foren und Facebook-Gruppen immer wieder für explosive Diskussionen. Gesprochen wird auf von sogenannten „Fake-Test“-Seiten.

Grund genug für uns das umstrittene Wort einmal genauer zu betrachten.

Wie lautet die Definition des Wortes „Test“?

Dafür haben wir die Keywords „Definition Test“ in das Google-Suchfeld gehackt.

definition-test-google
(Quelle: Google.de – „Definition Test“)

Mhmm, so richtig vollmundig klingt das aber noch nicht. Was sagt denn der Duden dazu?

definition-test-duden
(Quelle: Duden.de – „BEDEUTUNGSÜBERSICHT“)

Deine Meinung?

Auf einigen „Test“-Seiten werden Produktinformationen sowie Referenzen über das Internet sorgfältig recherchiert und aufbereitet. Das Ergebnis daraus wird dann auf der jeweiligen Homepage als „Test“ veröffentlicht…

Das beworbene Produkt wurde dabei nicht selbst ausprobiert. Aus Kundensicht freue ich mich natürlich über gut recherchierte Infos, die es mir ermöglichen mir ein Bild von dem Produkt sowie den damit verbundenen Einsatzmöglichkeiten zu machen.

Doch muss man ein Produkt nicht erst selbst ausprobiert haben, um von einem Test sprechen zu können?

Wie lautet Dein Statement zur Auslegung des Wortes „Test“ in diesem Zusammenhang?

Hat Dir der Artikel geholfen?

Artikel teilen:

Schreibe Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.